Das Tagesgeldkonto – eine interessante Geldanlage

Die Geldanlage soll angelegtes Kapital erhalten und wenn möglich vermehren, umso für die Zukunft abgesichert zu sein. Bei der Geldanlage wird zwischen der kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Geldanlage unterschieden. Das Tagesgeldkonto dient hierbei als kurzfristige Anlageform. Das Verbraucherportal http://www.meinegeldanlage.com zeigt hier sehr deutlich, wie eine gute Anlagestrategie funktioniert.

Die Strategie der Geldanlage

Es ist heutzutage nicht immer notwendig direkt mit der Bank oder einem Finanzberater über seine Geldanlage zu sprechen. Jeder kann sich selbst vorab im Internet über die verschiedenen Geldanlagen informieren. Zunächst ist es wichtig, eine klare Strategie zu entwickeln. Neben den Zinsen und dem Ertrag sollte der Anleger aber auch an die Sicherheit denken. Verschiedene Anlageprodukte, wie Aktien und Fonds, versprechen viel, halten aber oftmals wenig.

Das Tagesgeldkonto als Geldanlage

Ein Tagesgeldkonto ist für die kurzfristige Geldanlage optimal. Solch ein Tagesgeldkonto wird von verschiedenen Online-Banken angeboten. Besonders für Summen, die täglich verfügbar sein sollen, ist solch eine kurzfristige Geldanlage sehr interessant, da es auch noch Zinsen abwirft. Mit einem Tagesgeldkonto ist der Kunde stets liquide und unterliegt keiner Festlegungsfrist. Einzahlungen größerer Summen sind jederzeit möglich und auch für größere Summen ist das Tagesgeldkonto besser geeignet als das Sparbuch.

Fazit

Die persönlichen Finanzen müssen gut strukturiert werden, ein 3-Stufen-Konzept ist hier angezeigt. Existenzbedrohende Risiken müssen zunächst durch entsprechende Versicherungen abgesichert werden. Ein finanzielles Polster für unvorhersehbare Ausgaben sollte kurzfristig angelegt werden. Und für größere Anschaffungen, evtl. ein neues Auto, dient die mittelfristige Anlage und danach sollte die finanzielle Altersvorsorge in den Fokus der Geldanlage rücken.

Der Dank für diesen Gastbeitrag geht an: Florian Gerber.

Advertisements

4 Kommentare zu „Das Tagesgeldkonto – eine interessante Geldanlage

  1. Da es auch hier eine Vielzahl an Anbietern gibt, sollte man sich unbedingt die Zeit für einen Vergleich nehmen, denn die Konditionen bei Tagesgeldkonten können teilweise doch sehr große Unterschiede aufweisen. Nur wer vergleicht, kann sich einen Überblick verschaffen.

    Gefällt mir

  2. Kapitalerhalt vielleicht, aber eine Vermehrung ist beim Tagesgeld nicht drin! Das einzige was Abhilfe schafft, ist der Kapitalmarkt. Wenn einem Aktien zu risikoreich sind, dann wenigstens Indexfonds. Hier sind Renditen von 4-8% möglich!
    Ansonsten ein super Artikel.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s