Die Geschichte von Herzeugs

Prompts Daily Challenge von WordPress

Interview mit Sabrina, den 02.08.2016

Thema: Der Ursprung von Herzeugs

Warum hast du deinen Blog gestartet? Ist es das, warum Sie immer noch den Blog schreibst
oder hat deine Website eine andere Richtung eingeschlagen, als du
geplant hast?


In letzter Zeit hatte ich ja immer wieder erzählt, auch in Kommentaren, warum ich den Blog gestartet habe. Dieser Blog ist das Ergebnis jahrelangen Ausprobierens. Seit 2010 habe ich an verschiedenen Blogs gearbeitet, aber nie haben sie mich so sehr gefesselt wie dieser hier. Es waren immer nur Teilaspekte und hat mich nie richtig ausgefüllt.Einen Sammelsurium-Blog, wo ich über sachlich geschriebene Posts veröffentlicht habe, einen Autorentagebuch-Blog, wo ich übers Schreiben geschrieben habe und was mir täglich für Situationen begegnet sind, einen Pilgerblog, einen Blog über der Welt hinter der Welt, und noch zwei weitere Blogs.

Seit meiner Jugend schreibe ich gerne. Ich war auch Chef-Redakteurin bei unserer Schülerzeitung. Seit meinem 16. Lebensjahr schreibe ich an eine Fantasiegeschichte, die ich hier auch veröffentlichen möchte, aber erst, wenn ich halbwegs bereit dafür bin, die Kritik einzustecken 😉 .Ursprünglich wollte ich in diesem Blog genau das machen, was ihr hier liest und ich habe noch so viele Ideen, die verwirklicht werden wollen. Aber eins nach dem anderen. Ich verzettel mich gerne und verliere dann die Lust. Hier habe ich das, glaube ich, ganz gut im Griff. Ich hoffe, dass euch dieser Blog Spaß macht und euch ein wenig inspiriert. Mehr wollte ich nicht 😉

Advertisements
Verschlagwortet mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s