Niemals wieder!

Prompts Daily Challenge von WordPress

Interview mit Sabrina, den 07.08.2016

Thema: Niemals wieder!

Hast du schon einmal etwas neues versucht, einen neuen Ort besucht, eine neue Erfahrung gemacht
und dir dabei gedacht: „Das werde ich niemals wieder tun!!!“ Erzähle
darüber.


Als wir noch in Berlin lebten, gingen wir eines Tages an einem Feinkoststand orientalischer Spezialitäten vorbei. Mein Mann kaufte ein paar Köstlichkeiten und ich ging schon mit unserem Sohn zum Auto. Mein Mann kam ganz verschmitzt grinsend zu uns gelaufen und hilft mir einen Löffel hin. „Probier mal!“ sagte er und ich meinte: „Was ist das?“ Er grinste noch breiter und sagte dann: „Werde ich dir nicht verraten.“

Er hielt mir immer noch den Löffel hin. Ich roch daran und es hatte schon einen üblen Geruch. Dann nahm ich das weiße Zeug in den Mund und INSTANT änderte meine Gesichtsfarbe in gelb, dann grün. Ich erstrahlte in allen Regenbogenfarben. Ich versuchte wirklich zu probieren, aber das Zeug wurde immer mehr im Mund. Ich konnte nicht einmal darauf beißen. Mit einem großen Kloß und Würgereflex schluckte ich es dann runter. Es wollte wieder hoch, aber ich war tapfer.

Mein Mann brach in Tränen aus vor Lachen, als er mich leiden sah. „Weiß du….hahahaha, weißt du was das war?“, quieckte er. Ich war immer noch beschäftigt, den ekligen Brei bei mir zu behalten und wurde immer wütender. Er prustete heraus: „DAS WAR BULLENSAMEN-FRISCHKÄSE!!!“ Mir kam noch größerer Schwall an Übelkeit über mich. Das widerlichste, was ich jemals probiert habe… Das war richtig fies XD . Er lachte und platzte noch eine Stunde vor Lachen und die nächsten Tage, immer wenn er sich wieder erinnerte und mich darauf aufmerksam machte (ich hatte jedesmal ein zerknautschtes Gesicht wie eine Zitrone -.-) ging das Gelächter erneut los… Seitdem frage ich immer vorher, was es ist und wenn man mir das nicht sagt, esse ich es auch nicht!

Merken

Merken

Advertisements

4 Kommentare zu „Niemals wieder!

      1. Trinke ich sowieso nicht! 😉 Aber ich weiß genau was du meinst. Ich selber mache einen Kuchen beispielsweise lieber selber, damit ich abschätzen kann was ich schlussendlich esse. Und wenn meine Mutter irgendetwas kocht, dann nerve ich sie auch immer mit meinen Fragen.. 😀 In Frankreich war es nämlich einmal so, dass ich irgendetwas bestellt habe (die Karte war für mich unverständlich) und schlussendlich handelte es sich um Froschschenkel… Das will ich nicht noch einmal erleben!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s