Wiederholungstäter

Wenn sich die Situation immer und immer wieder wiederholt, dann fehlt etwas, was du noch nicht gelernt hast. Das ist mir heute wiedermal vor die Füße gefallen. Alte Tagebuchaufzeichnungen aus dem letzten Jahr um die Zeit sprachen ähnliche Gedanken aus. Deswegen ist ein Tagebuch so praktisch. Man sollte es auch mal hin und wieder lesen. Manche Situationen hat man in einem Rutsch durch. Andere wiederholen sich eben sooft, bis man alle Aspekte durchgespielt hat bis man die Erkenntnis in Verständnis umgewandelt hat, um es anzuwenden.

Wenn es dir ähnlich geht, gräme dich nicht. Das gehört alles zum Plan! Manche Dinge können eben nicht mit einem Mal verdaut werden. Es ist wie beim Knödel essen: Einen nach dem anderen. Wenn sich aber die Dinge wiederholen, ohne das du was dazu lernst, läuft etwas falsch. Entdecke einfach die vielen Kleinigkeiten, das ist eine Kunst für sich. Es geht immer weiter und egal wie du dich entscheidest oder nicht, es wird ein neuer Morgen kommen.

Ein Tagebuch ist wie ein Kompass, den man auch nutzen sollte. Danke für die Erinnerung 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s