Das Schaf in der Menge

 

Prompts Daily Challenge von WordPress

Interview mit Sabrina, den 16.08.2016

Thema: Schaf in der Menge

Wann war das letzte Mal, wo du wirklich in einer Menschenmenge gestanden hast? War diese Position bequem für dich oder wünschtest du dir, du könntest verschwinden?


Was heißt Menschenmenge? Also ich gehe mal davon aus, dass es sehr viele Menschen sein sollen und diese Situation ist schon lange her. Es war in einem Einkaufszentrum (Weihnachstseinkaufszeit). Die Menschen drängten, waren unfreundlich zueinander und ich war glaube ich nicht alleine, aber so fühlte ich mich. Ich ging unter in dieser Welle. Soviel Unliebe. Die Atmosphäre war so angespannt, dass man sie wirklich schneiden konnte. Verbrauchte Luft. An jeder Ecke stank es anders. Dieses Anrempeln war nervig. Zeitweise fühlte ich mich zeitverzerrt in einer Zeitlupe. Ich dachte nur bei mir: Warum tun sie alle beim Fest der Liebe so scheinheilig, wenn sie noch nicht einmal zur Vorbereitung den Geist der Weihnacht wertschätzen können?

Geht es immer nur um Geschenke, Wert und Materialismus? Mir ist die Zeit viel wichtiger, die ich mit meinen Liebsten verbringe, als irgendwas anderes. Sogar ein Kartoffelsalat mit Bockwürstchen ist köstlich, wenn das Miteinander mit Liebe getränkt ist. Ich habe mi´ch so fehl am Platz gefühlt bis die Person, mit der ich da war, mich aus meinem Nebel herauszog und wir uns eine kleine Auszeit von diesem Trubel mit einer leckeren Tasse Kaffee nahmen, um in einer ruhigen Ecke zu schnacken 🙂

Ich wusste nicht, ob ich verschwinden wollte oder nicht. Es war der Ausdruck eines Fehlverständnisses der Gesellschaft. Also hätte ich mich aus der Gesellschaft heraus wünschen sollen? War die Position bequem? Ich war wie ein Schaf in einer Menge, wo ich vor mir nur die Rückseiten sah und die Gesichter grau erschienen wie Masken mit der Aufschrift „NUR DEN SCHEIN BEWAHREN UND SCHNELL KAUFEN!“

Ich war geschockt und zugleich dankbar, dass mein Leben nicht so ist. Deswegen war es eher ein Segen, zwar unangenehm, aber gut, dass ich das erlebt habe.

~~~

Was war dein Erlebnis und wie hast du dich gefühlt?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s