Angst Faktor

Prompts Daily Challenge von WordPress

Interview mit Sabrina, den 27.11.2016

Thema: Angst Faktor

schrei

Leute haben vor allen möglichen Dingen Angst: Spinnen, die Dunkelheit oder in einem kleinen Raum eingesperrt sein. Erzähl uns über deine größte Angst – rational oder irrational.


Angst ist ein Warnsignal. Jeder hat vor irgendetwas Angst. Es gab mal eine Zeit, da konnte ich nicht mal alleine vor die Tür gehen, weil meine Angst überall war. Meine größte Angst war vor mir selbst und somit vor allen anderem auch. Man kann eben nicht schneller sein als sein Schatten. Und genau davor habe ich Angst, dass es irgendwann wieder kommen könnte, diese Angst, obwohl das total irrational ist. Vorvor ich noch Angst habe, ist völlig abzustumpfen, nichts mehr zu empfinden, eine leere Hülle zu sein.  Jeder hat vor irgendetwas Angst und meistens hat diese Angst ihren Ursprung in der Kindheit. Wir gruseln uns gerne und sehen dabei zu, wie andere Angst haben. Ist das nicht irgendwie seltsam?

Wir beschäftigen uns mit der Angst, wenn sie da ist. Für manche ist sie allgegenwärtig. Man kann sie nicht sehen, diese Angst. Nur ihre Auswirkungen. Wie wir die Angst sehen, kann kein anderer. Manchmal wissen wir gar nicht, was das bedeutet. Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst. Sie ist die Überwindung von Angst. Es gibt rationale Angst, zum Beispiel wenn etwas gefährlich ist oder irrationale Angst, die Mauern in unseren Kopf.

Lass dich nicht von deiner Angst beherrschen!

Der Text dieses Liedes ist für mich sehr tiefgründig. Sei offen und hör zu 😉

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements
Verschlagwortet mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s