Die Kraft der Berührung

Prompts Daily Challenge von WordPress

Interview mit Sabrina, den 05.12.2016

Thema: Die Kraft der Berührung

Texturen sind überall: Die rauen Kanten einer Steinmauer,
die glatte unschuldige Wange eines Babys, der Tastsinn
bringt Erinnerungen für uns. Welche Textur ist besonders
wirkungsvoll für dich?


Nun, dieser Artikel geht über meine Eindrücke, aber es würde mich interessieren, mal einen tiefergehenden Artikel dazu zu schreiben. Tolle Idee 😉 . Ich fasse gerne Pflanzen und Oberflächen an. Es ist, als ob ich mich dann ein Stück mit ihr verbinde. Deswegen ist es wohl auch für mich so tiefgehend, was meine Finger und Handflächen berührt. Ich schüttel ungerne die Hand. Über den Händedruck kann man bereits sehr viel über sein Gegenüber erfahren. Manchmal mache ich das nicht aus Höflichkeit, sondern um strategisch abzuwägen, welchen Typ Mensch ich gegenüber stehe. Bei einem Test, wo ich Geschmack, Geruch und Tastsinn einsetzen darf, gerade was Essen angeht, habe ich eine fast 100 % ige Trefferchance zu erahnen, was es ist. Das habe ich erst letztens mit verbundenen Augen mit Gewürzen und soßigen Sachen gemacht. Ich öffne ein inneres Kino und durchforste nach Erinnerungen, die mich an das erinnern, was ich anfasse. Das geht mir auch mit den anderen Sinneseindrücken so.

Finger sind natürlich der Tastsinn-Superstar, aber am Rücken kann ich auch im Dunkeln erkennen, wer in meiner Nähe ist. Nicht nur durch das Spüren. Das Tasten vermittelt mir mehr Information als das reine physische Berühren. Es vermittelt mir tiefere Ebenen. Aber das geht ja vielen Menschen so, zum Glück^^. Durch eine Berührung kann ich beruhigen, bestärken, trösten. Andererseits dürfen mich nur engste Menschen berühren. Ich mag es nicht, wenn die Züge oder Busse so voll sind, dass man aneinander klebt. Das ist eine Verletzung meiner Privatsphäre und meines Schutzraumes. Aber die anderen können ja nichts dafür. Deswegen gehe ich nicht an Orte, wo viele Menschen sind. Das geht gar nicht mehr. Oder Rushhour im Supermarkt an der Kasse, da bekomme ich jedesmal Gänsehaut, weil die Leute mir so auf die Pelle rücken. Das liegt nicht daran, dass ich die anderen verachte oder nicht mag. Ich kenne sie einfach nicht und ich kann sie einfach spüren. Ich bekomme einfach zu viele Infos, die mich überfluten und die ich gar nicht wissen will.

Lustig.

Aber unter allen Berührungen empfinde ich die Berührung an der Stirn am wirkungsvollsten…

~~~

Wie geht es dir damit?

Fühlst du dich unter vielen Menschen wohl?

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s