Einen Detox und Beauty Day

Prompts Daily Challenge

Monats-Challenge

Interview mit Sabrina, den 19.02.2017

Thema: Einen Detox & Beauty Day

Warum solltest du dir einen Detox & Beauty Day in der Woche gönnen?


Meistens gehen wir gleich auf Ganze und Fasten eine Woche lang, machen gleich ein ganzes Wochenende Spa-Wellness oder andere Sachen, aber nur ein Mal. Geht es nicht eher darum dauerhaft etwas in deinem Leben zu verändern? Im Frühjahr entgiften wir ganz von selbst, wenn wir Spargel essen oder viel grünes Gemüse und Kräuter. Ein Detox Day kann ja auch einen Suppentag sein oder ein Smoothie-Tag (ein Plan für einen Detox Day auf englisch  / deutsch). Du kannst aber auch jeden Morgen ein bisschen entgiften. Es kommt darauf an, dass du es regelmäßig machst. Wir werden täglich mit Giften konfrontiert, entweder durchs Essen oder durch unsere Umwelt. Bei einem Entgiftungs- & Reinigungstag geht es nicht nur um den körperlichen Aspekt. Die mentale Entgiftung ist ebenso wichtig. Ein Detox & Beauty Day kann für mich zum Beispiel auch bedeuten, dass ich einen Tag Elektrosmog Detox in der Natur mache oder ein Social Media Detox oder Stress Detox Day. An den Tagen überlege ich mir, was ich tun kann, um mich und mein Immunsystem von diesem Ding zu entlasten. Gute Detox-Tage sind Mittwoch und Sonntag (Mitte/ Bergfest und Ende der Woche) oder Montag und Donnerstag (Anfang und mittlere Woche).

Eigentlich wäre es schön, jeden Tag ein bisschen Detox und Beauty in deinen Alltag zu integrieren. Das fördert die Selbstliebe zu Körper und Geist, denn wir tun es, weil wir uns lieben, nicht, weil wir uns hassen. An dem Beauty Day machst du etwas nur für dich, zum Beispiel ein Mini-Spa: Ein Blubbervollbad mit Kerzen und entspannende Musik, eine Haarkur, ein Körper-Peeling, , eine Fuß-Massage, Gesichtsrundumkur, Fingernägel- und Fußnägel- Wellness- & Beauty-Programm (du glaubst gar nicht, wie wohltuend es ist, dich einmal um deine Füße zu kümmern) und was dir sonst noch einfällt. Du kannst 2-3 Programmpunkte durchführen (30 – 45 Minuten) oder das ganze Programm ( bis zu 2 Stunden). Ich verteile es auf die Woche und am Sonntag nehme ich mir bewusst meistens eine Stunde Zeit *_* . PS. Ich arbeite noch daran!

Gerade für Depressive wäre ein solches Programm täglich zu empfehlen. Wenn du dich und deinen Körper hasst, dann überzeuge dich vom Gegenteil. Jeder hat Narben, ob sichtbar oder nicht sichtbar. Jeder hat Markel. Dieser Krieg gegen den eigenen Körper findet meistens nur im Kopf statt, denn es gibt mindestens eine Person auf der Welt, die genau deine kleine Unperfektheit perfekt findet. Es gibt einen Menschen, der gerne deinen Markel hätte. Was bringt dich dazu, diesen Teil an dir nicht zu mögen? Akzeptiere dich, wie du bist. Du bist schön und gut, so wie du bist. Warum willst du denn wer anders sein? Du bist eine schlechte Kopie. Hör auf damit, jemand anderes sein zu wollen außer dir selbst. Warum denkst du, du bist so ein schlechter Mensch? Wer hat dir das angetan?

Mein Lieblingspruch im Moment ist:

Meine größte Problemzone ist mein Kopf!

Mein Lieblingslied hat die Aussage: Du musst nichts an dir ändern, denn die Welt muss ihre Denkweise ändern!

Text in Deutsch / Englisch

Alessia Cara verkörpert eine wichtige und wundervolle Botschaft: Ich bin schön, Du bist schön, wir sind schön. Und selbst wenn nicht, dürfen wir das trotzdem finden!

Kleine Zusatzinfo: Eine Woche kann jeder gesunde Mensch ohne Probleme Fasten, wenn er oder sie die nötigen Informationen beisammen hat. Dazu empfehle ich jedem, eigenständig zu recherchieren, da es jede Menge Meinungen existieren. Ich möchte kein Lager aufschlagen und jedem die Freiheit überlassen, selbst zu entscheiden. Die Auswirkungen halten meistens ein halbes Jahr an. Gerade bei Erkrankungen wie Diabetes, Gelenkentzündungen oder Chemotherapie ist eine Fastenkur mit ärztlicher Aufsicht lebensverändernd und kann viele Symptome beheben.

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s