Schreibtherapie: Kinderkarneval

20170227_192033Heute war bei uns im Kaff Kinderkarneval. Meinem Sohnemann mussten wir zwar erst überreden, aber als er alte Bekannte traf, machte es ihm doch Spaß.  Am Anfang habe ich es auch noch ertragen können, unter so vielen Menschen zu sein. Ich hatte mir einen Kaffee und Krebbel geholt und für Sonny eine Fanta. Aber als der Krebbel und der Kaffee allmählich sich den Ende neigten, begann in mir wieder der Bruch. „The Crack“ zum Abgrund. Wenn das passiert, erinnert es mich immer an ein Lied, damit ich weiß, dass ich trotz meiner Einsamkeit nicht alleine bin. Es ist wie Beten, ein Luftstrohhalm, um nicht in dem Gefühlssturm zu ertrinken. Wenn ich dieses krachsende Klirren höre, was aus meinem tiefsten Inneren als Echo hochkommt, dann ist es wie eine Lawine. Ich kann es nicht aufhalten. Es ist gewaltig. Ich vergesse das jedesmal, wenn es mir halbwegs besser geht. Wahnsinn!

Dort in dieser großen Halle fühlte ich mich so unendlich fremd, obwohl ich einige Leute kannte. Ich wollte mit keinem reden und keiner mit mir. Ich setzte mich

20170227_155038

in die Menge zu Bekannten, um unterzugehen, aber das Wasser meiner Tränensäcke wollte immer wieder raus. Es war so lächerlich, ein Ball für aufgesetzte Masken ohne Masken zu tragen, aber die Kinder liebten es zusammen zu toben, eine Bolognese zu machen, Am Rosenmontag zu singen und zu schunkeln. Ich mochte es einst auch mal, aber das ist lange her. Ich wollte es als Training nutzen, um nicht wieder in die Einsamkeit zu driften. Manchmal fühle ich mich ausgeliefert und lerne nur es zu ertragen, wenn die Phasen kommen. Wenn ich arbeite, ist das ganz anders. Da schlüpfe ich in eine professionelle Rolle, setze mein Prof-Maske auf, aber privat ist es anders. Da habe ich keinem Sinn mehr für Rollen und Masken. Ich habe den heutigen Tag jedenfalls überlebt, ohne große Schäden zu hinterlassen. Hurra und Helau!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s