Nach innen horchen und reisen

Wochengedanken: KW 19 – 2017

Manchmal wächst man im außen, in dem viel passiert und man sehr aktiv ist und dann wiederum gibt es eine Zeit, da passiert außerhalb wenig, dümpelt so vor sich hin und dann ist es Zeit, innerlich zu wachsen. Aktiv kann ich außerhalb im Moment nicht viel verändern. Ich dümpel zwar nicht vor mich hin und habe trotzdem einiges zu tun, aber wachsen kann ich jetzt innerlich mehr. Ich arbeite an meiner Einstellung, an kleinen Verbesserungen, Umstrukturierungen, die ich aktiv beeinflussen kann, an positiven Gedankenformulierungen, Achtsamkeit mit mir selbst und meiner Umgebung und an den Umsetzungen. Schlaf, trinken, essen, Bewegung und Entspannung regiert gerade mein Leben. Es sind ja generelle Themen, aber im Moment ist es bei mir sehr wörtlich gemeint. Ich bin eher in der Einfachheit überfordert, wenn ich davon sprechen mag, dass es schon sehr viel ist.

Ich folge meinen Bauchgefühl, höre auf meinen Körper sehr intensiv und gebrauche meinen Kopf nur sehr ungern, jedenfalls im Moment. Für meinen Kopf lasse ich nur ein Zeitfenster zu. Fürs Schreiben, fürs Lesen und eine Zeit für Unterhaltungen. Alleine lasse ich meine Gedanken fließen, beobachte sie und handle erst, wenn ich einen Anhaltspunkt habe zu handeln. Ansonsten gerate ich in die Gefahr, mich grundlos massiv aufzuregen oder in Depri zu fallen. Das ist die ganze Geschichte nicht wert und weißt du was? Ich komme sehr gut klar damit. Was nützt alle Intelligenz, wenn man sie nicht zum Guten anwenden kann? Wenn keiner einen haben will? Jeder einen anzulügen scheint? Tagträume sind etwas wunderbares zum Entspannen und sich treiben lassen. Immer sind wir auf Spannung. Ein Blick nach innen zentriert uns, bringt uns in unsere Mitte. Wir lernen uns selbst kennen, uns annehmen. In Tagträumen tanke ich Kraft, Hoffnung und Zuversicht. Wenn ich tagträumen kann, ist die Welt noch in Ordnung. Mich kennen zu lernen und zu wachsen ist meine innere Pilgerreise.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s