Die Spiegelpfütze

Heute morgen sah ich ich diese Pfütze. Diese Pfütze ist für mich ein Beispiel, wie viele Menschen ihr Leben erleben. Mit dem Bewusstwerden verhält es sich wie mit einer Pfütze. Wenn es geregnet hat, sieht man sie überall, einrn Blick in den kostbaren Spiegel, der für die meisten Menschen das Fenster zur Realität ist. Sie sehen die Spiegelung und glauben, das wäre Realität! Eine kleine Illusion von dem, was um uns herum ist. Wenn sie die ganze Zeit nach unten schauen, den Blick abwenden, ist das ja auch kein Wunder. Außerdem sehen sie es auch nur aus ihrer Perspektive. Anstatt ihren Blick nach oben zu richten, auf das, was der Spiegel zeigt, nämlich die wahre Realität, begrügen sie sich mit der Illusion. Den die Realität ist viel zu groß. Stell dir doch nur vor, wie erschlagend das sein muss, das erste Mal den Himmel zu sehen! Das erste Mal das ganze Ausmaß unserer Wirklichkeit! Wag es:

LOOK UP!